Cave Historique desHospices de Strasbourg

domaine Bruno Hertz

Domaine Bruno Hertz

Im Jahre 1750 erscheint der erste HERTZ (Winzer) im Eheschließungsregister von Eguisheim.

HERTZ Léon (1888-1967) war der erste, der 1913 den Weinbau zu seinem Beruf machte, er ist der erste Besitzer des heutigen Kellers. 1947 nimmt HERTZ Pierre (1923-1998) nach seiner Rückkehr aus dem Krieg den Betrieb wieder auf. Er setzt auf die Zukunft, indem er den Anbau der Rebe mechanisiert.

HERTZ Bruno übernimmt 1979 den Betrieb und verbessert die Qualität der Weine. Im selben Jahr kaufte er Weinberge in Rangen Thann. Als Liebhaber von Geschichte und alten Steinen wurde er 1996 Gründungsmitglied der SICA der Hospices de Strasbourg Historical Cave. Im Jahr 2006, nach mehrmonatiger Arbeit, wird der Keller von Eguisheim des 16ten Jahrhunderts renoviert und Bruno HERTZ siedelt sich dort an. Ende 2009 wurde über dem Keller ein Verkostungskeller eingerichtet.

Der Hof liegt im Herzen von Eguisheim, 5 km südlich von Colmar. Eguisheim ist eine mittelalterliche Stadt, die 2005 zum „schönsten Dorf Frankreichs“ und 2006 zum „schönsten Dorf Europas“ gewählt wurde. Der Betrieb befindet sich auf dem Kirchplatz, dessen Glockenturm aus dem Jahr 1220 stammt. Der Innenhof der Nutzung besteht aus Gebäuden des 15ten und 16ten Jahrhunderts.

Découvrez les vins de cet adhérent